Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung
  • Moderation:

    Dr. JÖRG BÄTZING, MPH DTMP Fachbereichsleiter Versorgungsatlas, Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi), Berlin

    • T1-21

      13:30 | Analyse des Entwicklungszyklus von regionalen Gesundheitsnetzwerken am Beispiel der MRE-Netzwerke in Deutschland (Co-Autoren: Pia Kaling MSc, Prof. Dr. Steffen Fleßa)

      Dr. CLAUDIA HÜBNER Universität Greifswald, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsmanagement

    • T1-22

      13:50 | Evaluation des Parkinsonnetzes Münsterland (PNM+) (Co-Autoren: Vanessa von Stülpnagel, Sebastian Binder, Prof. Dr. Tobias Warnecke)

      LINDA KERKEMEYER Institut für angewandte Versorgungsforschung GmbH (inav), Berlin

    • T1-23

      14:10 | Digitale Versorgungsplattform für Reflux-Patienten (Co-Autor: Timo Lüders)

      BARIS WATZKE, MSc medocs GmbH Medical Data & Software Services, Siegen

    • T1-24

      14:30 | Coordination in physician patient-sharing networks and the continuity and quality of care for type 2 diabetes patients: a social network approach

      Dr. JAN KOETSENRUIJTER Abteilung Allgemeinmedizin und Versorgungsforschung, Universitätsklinikum Heidelberg


Kontakt

Jörg Bätzing