Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

Prof. BRUCE GUTHRIE, MB BCir MSc PhD
Usher Institute of Population Health Sciences & Informatics, University of Edingburgh, UK

Bruce Guthrie ist Professor für Allgemeinmedizin an der University of Edinburgh. Er ist ein Versorgungsforscher, der gemischte quantitative und qualitative Methoden einsetzt, um die Qualität und Sicherheit der Gesundheitsversorgung zu verstehen und zu verbessern. Seine Forschung konzentriert sich auf Qualität und Sicherheit der Verschreibungspraxis, Polypharmazie und Multimorbidität und erstreckt sich von Basisepidemiologie und qualitativer Forschung über pragmatische randomisierte Versuche organisatorischer Interventionen bis hin zur angewandten Arbeit mit dem NHS, um Forschungsergebnisse in die Praxisrealität in Verbesserungen von Versorgungsqualität und -sicherheit  umzusetzen. Er arbeitet weiterhin als Allgemeinmediziner im britischen National Health Service und kooperiert eng mit dem NHS, um die Umsetzung der Forschungsergebnisse sicherzustellen. Er war Vorsitzender der Guideline Development Group für die 2016 veröffentlichte NICE-Multimorbiditätsrichtlinie und ist die klinische Leiter des NHS Research Scotland Primary Care Research Network in seiner Funktion als NRS Primary Care Research Champion.

Mittwoch 05.06.2019

  • P1-1

    11:15–11:40 | Practice-based research networks – Experience from Scotland

    Prof. BRUCE GUTHRIE, MB BCir MSc PhD Usher Institute of Population Health Sciences & Informatics, University of Edingburgh, UK


  • Kontakt

    Jörg Bätzing