Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

FLORIAN KLOHN
GWQ ServicePlus AG, Düsseldorf

Florian Klohn ist Wirtschaftswissenschaftler und arbeitet als Datenanalyst im Bereich Informationsmanagement der GWQ ServicePlus AG, wo er Analysen mit den Schwerpunkten Evaluation, Data Mining und Prädiktion für gesetzliche Krankenkassen durchführt. Hier hat er unter anderem die Rolle von Arzneimittelrabattverträgen im Morbi-RSA untersucht und arbeitet aktuell an Themen der Versorgungssteuerung und Real-World-Evidenz mit GKV-Routinedaten. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Herr Klohn Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Darmstadt und Universität Duisburg-Essen. Im Rahmen seiner Promotion forschte er zu empirischen Fragestellungen der Gesundheitsökonomie und hat in referierten Fachzeitschriften, wie Insurance: Mathematics and Economics und European Journal of Health Economics, zu Themen wie Risikoselektion in der Krankenversicherung und demografischen Ausgabeneffekten veröffentlicht.

Mittwoch 05.06.2019

  • T1-14

    14:30 | Von der Qualitätsmessung zur Qualitätsoptimierung. Routinedaten und Machine Learning in der Versorgungssteuerung (Co-Autor: Jan Steffen)

    FLORIAN KLOHN GWQ ServicePlus AG, Düsseldorf


  • Kontakt

    Jörg Bätzing