Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

a. Univ.-Prof. Dr. FRANZ HACKL
Institut für Volkswirtschaftslehre, Johannes Kepler Universität Linz, Österreich

Prof. Franz Hackl studierte Wirtschaftsinformatik. Er promovierte und habilitierte in Volkswirtschaft an der Johannes Kepler Universität Linz, Österreich. Er war Gastwissenschaftler an der University of California Berkeley, USA. Seit 2001 ist er außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Volkswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz. Er hat in den Bereichen Industrieorganisation, Umweltökonomie und Gesundheitsökonomie publiziert. Franz Hackl interessiert sich besonders für industrieökonomische Fragestellungen im Bereich von E-Commerce-Märkten. Die meisten seiner Forschungsthemen beschäftigen sich mit der mikroökonometrischen Analyse von großen Datensätzen im Bereich der Industrie- und Gesundheitsökonomie.

Mittwoch 05.06.2019

  • P1-3

    12:05–12:30 | 'Old-boys' network als Beispiel für die Rolle sozialer Netzwerke in der Gesundheitsversorgung

    a. Univ.-Prof. Dr. FRANZ HACKL Institut für Volkswirtschaftslehre, Johannes Kepler Universität Linz, Österreich


  • Kontakt

    Jörg Bätzing