Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

AMELIE THOBABEN
Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung Berlin

Amelie Thobaben ist niedergelassene Psychologische Psychotherapeutin. Sie ist Mitglied in folgenden Gremien der Selbstverwaltung: Vertreterversammlung, Berufungsausschuss und Beratender Fachausschuss Psychotherapie (Vorsitzende) der KV Bremen, Vertreterversammlung der KBV (stellvertretend), Vorstand der Psychotherapeutenkammer Bremen und im Psychotherapeutentag. In der Deutschen PsychotherapeutenVereinigung (DPtV) ist sie Mitglied des Bundesvorstands und Vorsitzende der Landesgruppe Bremen. In ihrem berufspolitischen Alltag befindet sie sich an der Schnittstelle zwischen dem Versorgungsbedarf von Patient*innen und den tatsächlichen Versorgungsmöglichkeiten, die die sozialrechtlichen Rahmenbedingungen Psychotherapeut*innen ermöglichen, und den politischen Entwicklungen. Die DPtV setzt sich für die Verbesserung der psychotherapeutischen Versorgung ein und erstellt dafür sowohl Erhebungen zur Versorgungssituation als auch eigene Versorgungsmodelle.

Donnerstag 06.06.2019

  • T3-22

    11:30 | Eine bundesweite Darstellung der psychotherapeutischen Versorgungssituation: Vergleich vor und nach der Reform 2017 (Co-Autoren: Dr. Cornelia Rabe-Menssen, Michael Ruh, Anne Dazer)

    AMELIE THOBABEN Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung Berlin


  • Kontakt

    Jörg Bätzing