Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

KAROLINE KÖSTER, MA
fib Forschungsinstitut der bbw Hochschule, Berlin

Karoline Köster ist seit März 2017 im Forschungsinstitut der bbw Hochschule in Berlin beschäftigt und befasst sich unter anderem mit der Durchführung der Forschungsstudie zu Notfallversorgung von Migranten und Geflüchteten. Nach dem Studium der Orientalistik und einem Masterabschluss in Arabistik der Universität Wien mit diversen Auslandsaufenthalten in Jerusalem, Saudi-Arabien und Malta hat sie sich in Berlin vor allem durch die Sprachkenntnisse des Arabischen besonders auf die Beschäftigung mit Migranten spezialisiert und leitet zusätzlich zur wissenschaftlichen Tätigkeit an der bbw Hochschule ein soziales Projekt, welches die Integration und Sprachpraxis von Migranten in Berlin unterstützt. Die Forschungsinteressen liegen im Bereich Migrantenforschung, Sprachwissenschaften, interdisziplinäre und interkulturelle Forschung.

Mittwoch 05.06.2019

  • T2-13

    18:00 | NoMiG-Notfallversorgung für Migranten und Geflüchtete (Co-Autor: Prof. Dr. Thomas Zahn)

    KAROLINE KÖSTER, MA fib Forschungsinstitut der bbw Hochschule, Berlin


  • Kontakt

    Jörg Bätzing