Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

Dr. MICHAEL VAN DEN BERG
Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD), Paris, Frankreich

Dr. Michael van den Berg ist politischer Analyst bei der OECD und hat sich auf die Bewertung von Gesundheitssystemen, die Versorgungsqualität, Leistungsindikatoren und die Primärversorgung spezialisiert. Seine derzeitige Arbeit basiert auf dem Ziel, eine neue Generation von Indikatoren anzustreben, die das internationale Wissen über von den Patienten selbst berichtete Werte der Gesundheitsversorgung verbessern. Michael studierte Soziologie, verteidigte 2010 seine Doktorarbeit und beschäftigt sich seit über 16 Jahren mit Forschung und Politikberatung im Gesundheitswesen. Vor seiner Tätigkeit bei der OECD leitete Michael den Dutch Healthcare Performance Report, der eine Reihe von Indikatoren umfasst, die die Qualität, den Zugang und die Erschwinglichkeit des niederländischen Gesundheitssystems messen.

Donnerstag 06.06.2019

  • T3-1

    11:15–12:45 | Partner session of the Organisation for Economic Co-operation and Development: Healthcare performance from the patients’ view – the Patient-Reported Indicator Survey (PaRIS)

    Moderation:

    Dr. MICHAEL VAN DEN BERG Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD), Paris, Frankreich

  • T3-12

    11:45–12:15 | Putting people at the centre PAtient-Reported Indicators Survey initiative (Coleta Platenkamp)

    Dr. MICHAEL VAN DEN BERG Organisation for Economic Co-operation and Development (OECD), Paris, Frankreich


  • Kontakt

    Jörg Bätzing