Wie werden wir besser? Globales Lernen und regionales Handeln in der Versorgungsforschung

Referenten und Moderatoren

Dr. KAROLINA BENESOVA
Sektion Rheumatologie, Zentrum für Innere Medizin V, Universitätsklinikum Heidelberg, für die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e. V. (DGRh), Berlin

Dr. med. Karolina Benesova ist Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie in der Sektion Rheumatologie der Inneren Medizin V am Universitätsklinikum Heidelberg. Aus ihrer klinischen Tätigkeit heraus konzipierte und initiierte sie zwei epidemiologische Studien.  Beim MalheuR-Projekt (Maligne und rheumatische Erkrankungen - zwei Extreme des fehlgesteuerten Immunsystems) untersucht Frau Dr. Benesova die Zusammenhänge und Wechselwirkungen bei Patienten mit sowohl malignen als auch entzündlich-rheumatischen Erkrankungen bzw. Symptomen. Im Rahmen von SCREENED (Screen for Early Diagnosis - Screeningsprechstunde als wirksames ressourcenschonendes Instrument zur frühen Diagnose und Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen) hat Frau Dr. Benesova die Zugangswege, damit verbundene Vorscreening-Maßnahmen und Abläufe in der Ambulanz bei der rheumatologischen Erstabklärung am Universitätsklinikum Heidelberg umstrukturiert und leitet die Screeningsprechstunde als Modellprojekt im Sinne eines Lösungsansatzes für die Versorgungsengpässe in der internistischen Rheumatologie. Langfristiges Ziel ist dabei die systematische Kosten-Nutzenbewertung der Screeningsprechstunde aus medizinischen, versorgungstechnischen, organisatorischen und ökonomischen Blickwinkeln.

Donnerstag 06.06.2019

  • Impulsreferat: Aktuelle Auswertungen des Versorgungsatlas zu Rückenschmerzen und rheumatoider Arthritis | Bedeutung regionalisierter Versorgungsforschung für die Versorgung: Positionen der beteiligten Fachgesellschaften und Berufsverbände | Diskussion

    Dr. ANNIKA STEFFEN, MSc (Epi) Fachbereich Versorgungsatlas, Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi), Berlin

    Prof. Dr. ERIKA BAUM Präsidentin Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM), Berlin

    Dr. KAROLINA BENESOVA Sektion Rheumatologie, Zentrum für Innere Medizin V, Universitätsklinikum Heidelberg, für die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie e. V. (DGRh), Berlin

    Dr. JOHANNES FLECHTENMACHER Präsident Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie e. V. (BVOU)


  • Kontakt

    Jörg Bätzing